Wählen Sie 0700 7773 2437 oder 06135 702956

Warteschleife richtig

Sie sind hier: Startseite » BLOG-Podcast » Warteschleife richtig

Audio Podcast mit Sprecher Volker Pietzsch

Denken Sie über Ihre Telefon-Warteschleife nach

Ich bin Volker Pietzsch, nutzen Sie eigentlich Ihre Warteschleife richtig?

Fast jeder kennt es bei der Deutschen Telekom in der Hotline zu warten. Anstrengende

Musik und eine Stimme, die immer wieder auf Warten einstimmt. Dabei gibt es

Kleinunternehmen, die lösen das aus meiner Sicht viel besser.

Die nutzen die Zeit für Produktinformation, erzählen Neuigkeiten über das Unternehmen oder erzählen sogar

die Geschichte des Unternehmens.

Rund um Corona kann man natürlich auch jede Menge nützliche Informationen in dieser Wartezeit unterbringen.

Und auch wenn man in Zeiten von Home-Office und Corona im Unternehmen vielleicht nicht so gut zu

erreichen ist, kann man dies auf der Warteschleife - auf dem Anrufbeantworter - richtig

gut erklären und andere Wege der Kontaktaufnahme aufzeigen.

Und für mich kommt jetzt das Schönste an dieser ganzen Sache; selbst kleine Unternehmen können mit

einfachem Einsatz so klingen wie Marken wie zum Beispiel Coca-Cola, Volkswagen

oder andere. Es braucht dafür nur die Stimme eines Sprechers oder eine Sprecherin,

garniert vielleicht mit einer professionellen Gema-freien Musik.

Sogar kleine Hörspiele sind machbar.

Ob sich der Aufwand lohnt, ist sicherlich abhängig von der Anzahl der Anruferinnen und Anrufer.

Achten Sie doch einfach mal in den nächsten Tagen darauf, wieviele Kunden bei Ihnen anrufen und wie

lange durchschnittlich bei Ihnen die Wartezeit ist.

Ich kann mir vorstellen, für den einen oder anderen wird das eine Überraschung sein.

Dann wird es keine Frage mehr sein, ob man die Warteschleife oder den Anrufbeantworter nicht besser zur Information seiner Kunden nutzt.

Und in schwierigen Zeiten wie diesen kann man unternehmerisch nach außen hohe Professionalität zeigen, auch wenn man nicht erreichbar ist.

Professionelle Umsetzung, ein paar Gedanken, wie ich meine Texte gestalte, und schon strahlt dieser Auftritt auch

nach außen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.